FRISCH GESUND Nandini

ICH MÖCHTE FRISCH UND GESUND AUSSEHEN Nandini Mitra ist bekennender Fan ästhetischer Eingriffe , um die Uhr der Hautalterung ganz sanft zurückzudrehen. Das Alster Magazin sprach mit der 42-jährigen TV-Mode- ratorin, studierten Journalistin und gelernten Designerin in der BELLARI Hamburg im Hanse-Viertel über ihre ehrliche Sichtweise zum Thema Botox &Co. A lster Magazin: Nandini, du kommst aus dem Showbusi-ness. Wie erklärst du dir, dass so viele Prominente nicht dazu stehen, dass sie sich beim Älterwerden professionell begleiten lassen? Nandini Mitra: Im Showbusiness kann ein Mann auch noch mit 45 eine große Karri- ere beginnen. Für Frauen in diesem Alter werden die Herausforderungen in dieser Branche zu bestehen nur noch größer. Umso verständlicher ist es, dass sich die meisten prominenten Frauen gerne offiziell für fo - rever young erklären und ihr wahres Alter verschweigen. Außerdem, und das gilt beide Geschlechter, gilt Eitelkeit in Deutschland nicht gerade als eine Tugend. Wer sich zu sehr um sein Äußeres kümmert, wird als oberflächlich abgestempelt. Wie wichtig ist dir natürliches Aussehen? Natürliches Aussehen ist mir extrem wichtig. Es geht mir nicht darum mei- ne Persönlichkeit zu verändern oder aus einem Schönheitswahn heraus jegliche Mimik aus meinem Gesicht zu verbannen. Ich möchte frisch und gesund aussehen und ich will einfach so bleiben, wie ich bin. Was konkret hast du im äs- thetischen Bereich bereits machen lassen? Alles begann mit einer Unterspritzung meiner kleinen Fältchen mit Botulinum (Botox, Anm.d.Red.). Es ist so vielseitig einsetz- bar und für mich ein NATÜRLICH SCHÖN, GANZ OHNE SKALPELL UND AUSFALLZEITEN. DIE BEAUTY-EXPERTEN BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH. WWW.BELLARI.DE Nandini Mitra spricht offen über ihre Schönheitsgeheim- nisse und bricht damit ein stets gegenwärtiges Tabu bei Prominenten. absolutes Highlight. Richtig angewendet, beugt es Falten vor oder lässt sie ganz ver- schwinden. Falls nicht, können mit Hyalu- ronsäure Fältchen und Falten zusätzlich geglättet und aufgefüllt werden. Das Gesicht sieht strahlender und entspannter aus. Da für mich ein größerer Eingriff, wie zum Bei - spiel eine Operation, generell nicht in Frage kommt, fühle ich mich bei den sanfteren, aber dennoch effektiven Methoden der Bellari sehr gut aufgehoben und habe eine neue Ultraschall-Lifting-Methode für mich entdeckt. Bei der Ultherapy-Methode wird das Gewebe von innen gestrafft, ohne dabei meine individuelle Note zu verlieren. Zu- dem habe ich keinerlei Ausfallzeiten und kann direkt in meinem Alltag wieder starten. Mein natürliches Aussehen zu erhalten ist für mich sehr wichtig. Wann hattest du das erste Mal den Wunsch, etwas an dir zu verändern? Ich möchte generell nichts an mir verän- dern. Das Alter will mich verändern und das möchte ich so lange wie möglich und auf möglichst charmante Art und Weise hinauszögern. Warum bist du bereit für eine ästhe- tische Behandlung Geld auszugeben? Viele Leute geben sehr viel Geld für den Friseur aus. Waschen, Schneiden, Föhnen, Färben, Strähnchen und das jeden Monat. Meine erste Botulinum-Behandlung habe ich erst nach 7 Monaten wiederholt. Das ist für mich absolut vertretbar und für mein Wohlbefinden ist es mir das wert. Was würdest du nicht machen lassen? Meinen Typ möchte ich nicht verändern. Ansonsten sehe ich keine Grenzen wa- rum auch? Fo to s: W ol fg an g Kö hl er ALSTER MAGAZIN BEAUTY ANZEIGEN-SPEZIAL