Monste Ärger Kein

80 | ALSTERTAL MAGAZIN STEUER & RECHT Kein Ärger Das Mobile-Spiel Pokémon GO hat sich inner- halb weniger Tage zum Massenphänomen entwickelt. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt, wie man als verantwortungsvoller Pokémon- Jäger rechtlich auf der sicheren Seite bleibt. In dem Spiel gehen Smartphone-Besitzer in der realen Welt auf die Jagd nach virtuellen Monstern, den bekannten Pokémon. Der Spieler muss herumlaufen und die kleinen Monster einfangen. Auf der Jagd nach den begehrten Pokémon vergisst allerdings mancher Spieler einige Grundregeln des allgemeinen Zusammenlebens. Gelegenheit für eine Erinnerung: 1. HAUSFRIEDENSBRUCH IST KEIN KAVALIERSDELIKT Grundsätzlich können sich die im Spiel auffindbaren Pokémon überall aufhalten, also auch auf Privatgrundstücken. Doch wer unberechtigt in umzäunte oder abgeschlossene Räume eindringt, macht sich des Hausfriedensbruchs schuldig. Das ist keine Baga- telle und kann mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft werden. 2. RESPEKT VOR DEM HAUSRECHT! Spieler sollten geltendes Hausrecht von Krankenhäusern, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen unbedingt respektieren. Etliche Museen in den USA bereits haben das Spielen von Poké- mon GO in ihren Räumlichkeiten untersagt. Auf entsprechende Hinweise sollten Spieler achten und diese respektieren. Wer sich Monste Ein wildes Schiggy ist zwar ein guter Fang, doch es darf nicht zum Hausfriedensbruch führen! Steuerberater RÜDIGER KOCH Dipl.-Betriebswirt (FH) Stratenbarg 1 22393 Hamburg (-Sasel) Tel.: 6013055 Fax: 6011502 www.ruediger-koch.de inforuediger-koch.de Land unter in der Buchhaltung? Ich verschaffe Ihnen wieder festen Boden unter den Füßen. Rufen Sie mich an. Steuerberaterin Sabine Gellermann Buchenring 57 22359 Hamburg Tel.: 040 / 609 016 20 Fax.: 040 / 609 016 21 infosabine-gellermann.de Mia Heubel, Mediaberatung Tel.: 538 930 71 Mobil: 0176 / 84 07 14 57 Mail: m.heubelalster-net.de Ich berate Sie gerne bei Ihren Anzeigen in Hamburg mit dem Schwerpunkt Volksdorf.