Staat ausnutzen Petschallies

Jetzt mitdiskutieren! Wie ist Ihre Meinung zu diesem komplexen Thema? Schreiben Sie uns, wie Sie das Thema sehen, wir freuen uns auf Ihre Leser- briefe entweder unter facebook.com/alstertalmagazin oder Mail an redaktionalster-net.de. ALSTERTAL MAGAZIN | 19 MAGAZIN Wollen die Flüchtlinge nur den Staat ausnutzen? MK: Ganz ehrlich, Menschen, die in den reichen Westen kommen, um von den Sozialleistungen Gebrauch zu machen, gab es schon immer und wird es auch immer geben. Beispiel Flüchtlinge aus den Balkanländern, die als sichere Herkunftsländer gelten, wo aber immer noch zum Teil viel Armut vorherrscht. Diese haben kaum eine Chance auf Asyl, versuchen es aber dennoch. Doch wenn sich die Flüchtlingszahlen in so kurzer Zeit so stark verändern, kann es sich nicht nur um reine Wirtschaftsflüchtlinge handeln. 2008 war eines der Jahre mit den niedrigsten Asylbewerberzahlen mit ca. 28.000 Asylerstanträgen. Im letzten Jahr waren es dann knapp 500.000 Anträge (Bamf). Die Zahlen sprechen für sich. WEB: Zurzeit beziehen immer noch eine viertel Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln, die teils in der dritten Generation hier leben, Hartz 4. Die Ernüchterung hinsichtlich fehlender Bildung unserer Zuwanderer ist fatal. Welche Jobs gibt es in Deutschland in Zukunft, in denen weder deutsche Sprach- noch sonstige Kenntnisse gefragt sind? Das die Flüchtlinge unsere Sozialsysteme stark belasten werden, davon geht sogar die Bundesregierung aus. P S P O R T S C A R L N V L C O U P E Q U T P K N P V K D S U N T A G G A B L E Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deut- schen Marktes. Petschallies Sasel GmbH Volksdorfer Weg 192, 22393 Hamburg, Tel.: 0 40 / 60 01 45-0, saselpetschallies.de, www.audi-petschallies.de An einer Probefahrt interessiert? Code scannen und Termin vereinbaren. Kosten laut Mobilfunkvertrag.