WOHN-RIESTER BERUFSEINSTEIGER-BONUS JUNGE

ALSTERTAL MAGAZIN | 115 IMMOBILIEN V OLKSDORF - ETW AM O RTSKERN . Etwa 117,5 m, 4 Zimmer im 2. OG / Endetage mit Blick ins Grüne. Weiße Einbauküche, Vollbad, Duschbad/ Gäste-WC, breite West-Loggia, Fahrstuhl, Kellerraum. B, Gas, 203,2 kWh, BJ 1971. 435.000,-- + TG 15.000,--. S A NIERTES R OTKLINKER B AUERNHAUS . Etwa 436 m Wohnfl. + 200 m Stall + 390 m Neben- gebäude. 16.490 m Grdst. mit Schwimmteich in Bargfeld Stegen. Kurze Wege zu Schulen / Einkauf / HH-City / Flughafen. B, Gas, 101,8 kWh, BJ 1923, D. 1.450.000,--. D UVENSTEDT - N AHE N ATURGEBIET . Einfamilienhaus mit etwa 187 m Wohnfl. + 38 m im Ne- bengebäude. Holzdielen / -treppe, Kamin, sehr hochwer- tige Siematic Küche ( 65.000,--), Sauna. 941 m sonniges Grundstück. V, Gas, 81,6 kWh, BJ 1985. 875.000,--. G ESUCHT ! Aufgrund eines kürzlich abgewickelten Verkaufes suchen wir dringend ein Einfamilienhaus / eine Doppelhaushälfte in Sasel, Volksdorf, Bergstedt oder Ohlstedt. Ab 120 m Wohnfläche in ruhiger Lage. Kaufpreis bis 650.000,--. G ESUCHT ! Für Kunden unserer Firma suchen wir ein Einfamilienhaus ab 200 m Wohnfläche in bevorzugter Lage von Wellingsbüttel, Sasel oder Volksdorf. Grdst. ab 1.000 m, gern auch größer. Kaufpreis bis 1.500.000,--. V OLKSDORF R OTKLINKERHAUS BJ 1927 . Klassischer Rotklinker mit etwa 119 m Wohnfl. nahe Ortskern. Mit viel Liebe zum Detail 2002 umfassend saniert. Viele alte Stilmerkmale. 1.200 m sonniges Süd- West-Grdst. B, Gas, 204 kWh, BJ 1927. 795.000,--. chen Arbeitnehmersparzulage profitieren. Das sind nochmal bis zu 43 Euro pro Jahr extra. Aber auch hier gelten Einkommensgrenzen: Bei unverheirateten Personen darf das jährlich zu versteuernde Einkommen maximal 17.900 Euro betragen, für Verheiratete liegt die Grenze bei 35.800 Euro. Tipp: Auch wer keine vL erhält, kann in den Genuss der Zulage kommen, indem er sich Teile seines Gehalts nicht bar auszahlen, sondern direkt auf das Bausparkonto überweisen lässt. WOHN-RIESTER: BERUFSEINSTEIGER-BONUS FÜR JUNGE ERWACHSENE Wer von einem Eigenheim träumt, für den lohnt sich auch das Riester- Bausparen. Denn damit sichern sich Sparer nicht nur die aktuell sehr niedrigen Bauspardarlehenszinsen für ihre künftigen eigenen vier Wände, sondern profitieren auch von staatlichen Zulagen: Förder- berechtigte erhalten jährlich eine Grundzulage von maximal 154 Euro, pro Kind kommen noch einmal bis zu 300 Euro dazu. Für jun- ge Erwachsene unter 25 Jahren gibt es zusätzlich einen einmaligen Berufsstarter-Bonus von bis zu 200 Euro. Damit summiert sich die Eigenheim-Förderung im ersten Jahr auf bis zu 354 Euro. Das Beson- dere am Riester-Bausparen: Die Zulagen fließen ab Vertragsbeginn sowohl in der Spar- als auch in der späteren Darlehensphase des Bausparvertrages. Zudem gelten anders als bei anderen Förderun- gen bei Wohn-Riester keine Einkommensgrenzen. Wer früh anfängt und gut plant, kann den Traum vom Eigenheim wahr werden lassen!