Vorausd Haus verkaufen

136 | ALSTERTAL MAGAZIN IMMOBILIEN WELLINGSBÜTTEL helle Wohnung im Grünen Telefon 040 - 636 036 94 NEUBAU - ERSTBEZUG Wohnen mit Garten ohne Pflege 4 Zi., ca. 150m 2 Wfl. im EG, Terrasse, Loggia, Aufzug, Keller,HWR,Ankleide 2 Bäder, Parkett, Fußbodenheizung, Kamin mögl., elektr. Rollläden, 2-TG- Stpl., Bj.2015, Gas-/Solarheiz., Kl.A, 45kWh/(ma) Energiebedarfsausw., 810.000 zzgl. STP - courtagefrei www.maison-wellbü.de Frahmredder 7 22393 Hamburg Telefon: 040- www.zimmermann-ivd.de 600 10 600 Es gibt Alternativen zum klassischen Hausverkauf! Gern beraten wir Sie zum Thema Lebens l anges Wohnrecht und Leibrente. Mit einem finanzstarken Partner an unserer Seite lässt sich das Konzept umsetzen! Rufen Sie uns jetzt an und erfahren Sie mehr. Haus verkaufen & wohnen bleiben? Wir wünschen Ihnen... ...in dieser von Ängsten und Zweifeln geprägten Zeit ein besonders friedliches und harmonisches Weihnachtsfest! Die Botschaft von Weihnachten: Es gibt keine größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis. Martin Luther King Wir leben hier Wir arbeiten hier Wir kennen hier www.alstertalmakler.com ) 040 - 531 31 05 Vorausd Immer mehr Deutsche entdecken die Immobilie als Kapitalanlage . Denn regelmäßige Mieteinnahmen können ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge sein. Eine Immobilie ist seit jeher eine beliebte und vor allem sichere Form der Geldanlage. In der entsprechenden Lage kann eine vermietete Immobilie zu Betongold werden. Doch Käufer sollten vorher genau kalkulieren. Eine gute Grundlage für die Kaufentscheidung ist, alle Einnahmen und Kosten sorgfältig und in Langzeitperspektive gegenüberzustellen, rät Georg Hoogendijk von Postbank Immobilien. Die Rahmenbedingungen für private Anleger sind sehr gut aber historisch niedrige Zinsen treiben die Kaufpreise. Zuletzt hat sich Studien zufolge aber der Mietpreisanstieg in einigen Regionen verlangsamt. ALLE KOSTEN EINRECHNEN Wer den Wohnungsmarkt als Laie betrachtet, hat im besten Falle kompetente Beratung, zum Beispiel von einem erfahrenen Makler. Entscheidungsfaktor Nummer eins ist die Lage! Ballungsregionen mit hoher Wirtschaftskraft gelten als zukunftssichere Standorte. Lohnend können auch stadtnahe Nebenlagen sein, betont der Immobilienexperte. Sofern eine gute Infrastruktur vorhanden ist. Wichtig ist immer die Kostenkontrolle: Neben dem Kaufpreis und Finanzierungskosten fallen Erwerbsnebenkosten für Notar, Makler und Grundbuchamt sowie die Grunderwerbssteuer an. Diese Kosten können je nach Bundesland bis zu 15 Prozent vom Verkaufspreis betragen. RÜCKLAGEN BILDEN Als Mieteinnahmen gelten alle Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Die Einnahmen mindern sich durch jene Betriebskosten, die nicht auf den Mieter umgelegt werden können. Vermieter sollten allerdings neben der Instandhaltungsrücklage der Wohneigentümergemeinschaft eigene Rücklagen für Reparaturen und für Mietausfälle bilden, rät Hoogendijk. So sichern sie sich eine solide, nachhaltige Grundlage für ihr Betongold. Aufgrund der Zinslage immer noch extrem beliebt: Betongold statt Geld auf dem Konto. Für