SALE GESCHÄFTSAUFGABE KULTURTIPP

ALSTERTAL MAGAZIN | 29 WELLINGSBÜTTEL Mode & Wohnaccessoires Rolfinckstraße 3 Tel. 0170 544 70 70 SALE! bis zu 50% Johanna Groger Das Geschenk und die Mode Rollnckstraße 17a 22391 Hamburg Tel.: 040 - 536 18 07 Wir verabschieden uns nach 38 Jahren aus Wellingsbüüel mit stark reduzierten Preisen. Mode & Accessoires Wohnaccessoires anneee görtz, Tandem, Heymann u.a. GESCHÄFTSAUFGABE % Kleinmöbel, Spiegel, DutZ -Glas, Wohntextilien u.a. So., 12.02. 18:00 Uhr Sa./So 25./26.02. Henning Lucius Klavierrecital Mozart, Schubert, Chopin, Ravel, Debussy Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler Wellingsbüttler Weg 119 (über Ristorante Poletto) 22391 Hamburg Telefon 040-46 65 37 28 Mobil 0171 95 230 97 infohnopraxis.hamburg Er ist ein großartiger Schreiber, das fasziniert mich. Und das, obwohl mich Kriminalfälle sonst nicht interessieren. Und trotzdem lesen Sie welche vor Weil es bei Schirach authentische Fälle sind, die seinem Background als Strafverteidiger entstammen. Dieser berufliche Hintergrund und das Wissen um die Echtheit der Fälle, macht die Faszination aus. Dazu kommt seine sehr gute Art, sie zu erzählen. Im Fernsehen ist das selten so. Ich finde die Krimi-Schwemme dort außerdem auch absolut albern. Was soll das eigentlich bedeuten, dass wir ein Volk sind, das sich nur für Verbrechen interessiert? Das scheint mir etwas übertrieben. Wie kam es zur Auswahl von Verbrechen und Schuld, seinen ersten beiden Werken? Deren Kurzgeschichten sind überschaubare Texte für eine Lesung, deren Inhalt sich auch gut erschließen lässt. Bei einem Roman hätte man erst umständlich eine Lesefassung erstellen müssen und die wird dem Original nie ganz gerecht. Außerdem finde ich Schirachs erste Sachen am besten. Gibt es in den beiden Büchern einen Fall, der Sie besonders bewegt? Ja, er wurde kürzlich auch verfilmt. (Pause) Ich nenne jetzt allerdings keinen Namen, damit es unter den Zuhörern kein Ranking gibt. Aber natürlich habe ich die Geschichten ausgewählt, die mich am meisten beeindruckt haben, bei denen die menschlichen Schicksale am meisten bewegen. Und zwar überraschenderweise gleichermaßen von Leuten aus der Ober- wie aus der Unterschicht. Dadurch, dass verschiede Menschen durch die Strafverfahren, beziehungsweise ihre Verbrechen, beleuchtet werden, erhält man einen tollen Ein- blick in bestimmte Lebenswelten seien es die von Architekten oder Drogendealern. In Deutschland wird oft Tätern viel Verständnis gegenüber aufgebracht und ihnen in Gesellschaft und Medien mehr Raum eingeräumt als den Opfern. Das Gefühl hatte ich bei seinen Verfilmungen auch .. . Ja und nein. Man kann es eher so wenden, viele der Täter sind auch Opfer und Schirach setzt sie schon sehr genau ins Licht. Trotzdem besteht bei ihm keine Gefahr, dass die Opfer nur Anlass zum Zweck sind, damit die Täter beleuchtet werden können. So ist es nicht. Kai Wehl Am 24. Februar liest der Schauspieler Burghart Klaußner um 19:30 Uhr im Torhaus Wellingsbüttel aus den Werken Verbrechen und Schuld von Ferdinand von Schirach - Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker. Seine Besteller-Bücher wurden mit mehreren Literatur- preisen ausgezeichnet. Und so ganz nebenbei lernt man durch seine Erzählungen aus dem anwaltlichen Alltag noch ein wenig über das deutsche Rechtssystem. Karten: 21/19/erm. 10 Euro. Mehr Infos unter Tel. 536 12 70 und www.kulturkreis-torhaus.de KULTURTIPP: