Promitell Ostern Jörg

52 | ALSTERTAL MAGAZIN POPPENBÜTTEL FORUM ALSTERTAL FO R U M A LS TE R Fu ßb od en in E ic he np ar ke tt (a uß er K üc he u nd B ad ) Fu ßb od en he iz un g ho ch w er tig e K un st st of ffe ns te r (in ne n w ei ß) , S ch al ls ch ut zk la ss So nn en sc hu tz G ru nd au ss ta tt un g & E ck da te n de r M i FO R U M Fu ßb o de n in E ic he np ar ke tt (a uß er K üc he u nd B ad ) G as ze nt ra lh ei zu ng / H ei zk ö rp er N at ur ho lz fe ns te r m it Is o lie rv er gl as un g Fe ns te rb än ke in N at ur ho lz G ru nd au ss ta tt un g & E ck da te n de r M ie tu ng : Service-Wohnen zwischen Alsterlauf und AEZ STiLvOLL TAgEn & FEiERn Suchen Sie für Ihre private Feier oder einen geschäftlichen Anlass einen ganz besonderen Rahmen? Stilvoll und repräsentativ? Und doch modern und elegant? Ob ein Geschäftsmeeting für 5, eine Konferenz für 10 oder eine Tagung für 195 Teilnehmer. Das Forum bietet Ihnen vielfältigste räumliche und technische Möglichkeiten sowie Ruhezo- nen fernab jeglicher Hotel-Hektik. Auch für Ihre private Feier egal ob Geburtstag, Hoch- zeit oder Party, ist das Forum Alstertal der rich- tige Ort für Ihre Veranstaltung. Wir haben den Raum zur Umsetzung Ihrer Ideen. Lassen Sie sich bei Ihrer Planung von uns un- terstützen. Wir erstellen Ihnen gerne ein indivi- duelles Angebot und helfen, dass Ihr Event ein voller Erfolg wird. im Forum Alstertal finden Sie ihr passendes Ambiente ... Tel. (040) 60 68 68www.Forum-Alstertal.de Kurz bevor der Entertainer Jörg Knör mit seinem aktuellen Programm Filou durch die Republik tourt, kommt er nach Poppenbüttel. Im AEZ gestaltet der Wahlhamburger als einer von neun Promis einen Ostertisch für den guten Zweck! Wir fragten nach. Alstertal Magazin: Es geht um eine Ostertischgestaltung. Wissen Sie schon, wie die aussehen wird, oder machen Sie das spontan? Jörg Knör: Mein Tisch soll erkennbar etwas mit dem zu tun haben, was man mit mir verbindet, und das sind ga- rantiert Prominente. Im Prinzip wird es wie beim Dinner for one sein. Obwohl keine Gäste anwesend sein werden, wird jeder Platz mit einer Person in Verbindung stehen. Vermutlich werde ich Teller mit Prominenten bemalen, die man gut erkennt, beispielsweise Karl Lagerfeld oder Rainer Callmund, die dann ein Ei als österliches Motiv in der Hand halten werden. Wie ist es bei Ihnen mit dem Feiern von Ostern, Sie haben ja auch Kinder ... Na ja, Kinder ist übertrieben, meine beiden Töchter, die in Berlin wohnen, sind 22 und 19 Jahre alt. Ich finde, dann können Sie ja so gerade noch die Ostereier verstecken ... Selbst mein Sohn, der zehn ist, findet so etwas albern. Interessant ist Ostern doch erst wieder, wenn man sich als Erwachsener mit Freunden zu einem Osterkaffee verabredet. Ich finde das gut. Persönlich habe ich übrigens sehr schöne Erinnerungen an Ostern. Wir haben immer in Holland ein Häuschen gemietet, es gab dort einen großen Garten mit vielen Möglichkeiten Dinge zu verstecken. Ostern war bei uns ein Ereignis, das nicht einfach so an einem vorbeiging. (überlegt) Ostern ist für mich auch heute noch ein saisonales Ereignis, bei dem durch das Schmücken wieder Farbe in das jährliche Leben einkehrt, das finde ich hervorragend. Hat Ostern für Sie auch eine religiöse Bedeutung? Nein, natürlich weiß ich um die Geschichte rund um die Aufer- stehung. Ich bin kein Atheist, aber Bedeutung von Ostern, genau wie die von Weihnachten, hat mich nicht erreicht. Bei dieser Ostertisch-Aktion wird für das Charity-Projekt von Heinz Hoenig Kinder schmieden Zukunft gesammelt eine feine Sache. Gibt es auch etwas, für das Sie sich einsetzen? Ja, witzigerweise auch für Kinder. Ich habe vor gut 15 Jahren den Förderverein Nestwärme ins Leben gerufen. Um eine kleine Station der Johanniter in Trier zu unterstützen, die chro- nisch schwerstkranke Kinder und ihre Familien unterstützt hat. Inzwischen kümmert sich der Verein, der mit mehreren Sozialpreisen ausgezeichnet wurde, bundesweit um tausende Familien mit Kindern mit unterschiedlichen Krankheiten und Einschränkungen. Nestwärme e.V. sorgt dafür dass die Kinder zu Hause bleiben können und dass die Eltern auch mal Zeit für sich haben. Dafür werden dann Helfer eingesetzt. Promitell zu Ostern