MAKLER KAUFNEBENKOSTEN IMMOBILIEN

ALSTERTAL MAGAZIN | 87 IMMOBILIEN Etwa 157 m Wohn fl äche mit 3 Balkonen. Hochwertig und ge- p fl egt in erstklassiger Wohnlage. Kamin, Zeyko Küche, 2 Bäder, Einbauten von Bornhold. Wohnbereich 62 m. V, Gas, 194 kWh, BJ 1993. 595.000-- + 2 TG Stellplätze à 15.000,--. Bereich Eigentumswohnungen Zweigeschossige Villa im klassischen Baustil mit hochwertiger Ausstattung. Etwa 310 m Wohn fl . + Keller. Hohe Decken, ineinander übergehende Räume, Holzböden, Kamin. 1.000 m Grdst in alter Allee. B, Gas, 59 kWh, BJ 2009, B. 1.775.000,--. Bereich Häuser und Villen Für Kunden, die bei einem soeben abgewickelten Verkauf nicht zum Zuge kommen konnten, suchen wir ein Einfamilienhaus in Wellingsbüttel, Sasel oder Volksdorf für 4 Personen, Wohn fl ä- che ab ca. 220 m. Kaufpreisvorstellung bis 1.250.000,--. Bereich Häuser und Villen VOLKSDORF ENDETAGEN ETW . VOLKSDORF ROTKLINKERVILLA . GESUCHT ! WELLINGSBÜTTEL ENDREIHENHAUS . Ein großzügiges Haus mit 6 Zimmern und 2 Bädern. Etwa 152 m Wohn fl . zzgl. Keller. Gep fl egter Zustand. 598 m Erbbau- recht - Grundstück mit sonnigem Garten und Terrasse in abso- lut ruhiger Wohnlage. B, Gas, 139,8 kWh, BJ 1961 E. 495.000,--. Bereich Häuser und Villen Etwa 201 m Wohn fl . in erstklassiger Wohnlage. Großzügiger Wohn- / Essbereich und Wohnküche, Kamin. 1985 und 1993 umfangreich modernisiert und erweitert. 1.100 m herrliches West - Grundstück. B, Öl, 178,3 kWh, BJ 1954, F. 975.000,--. Bereich Häuser und Villen Unsere Kunden suchen Ihr Grundstück für den Bau von Einfa- milienhäusern, Doppelhäusern, Villen und Mehrfamilienhäu- sern. Beschränken Sie sich bei Ihrem Verkauf nicht nur auf einen Bauträger Wir suchen den besten Käufer für Sie. Bereich Grundstücke VOLKSDORF EINFAMILIENHAUS . GESUCHT ! an das Finanzamt entrichtet haben, stellt dieses eine Unbedenklich- keitsbescheinigung aus, die für die Eintragung ins Grundbuch als Eigentümer erforderlich ist. An dieser Stelle kommt der Notar erneut ins Spiel, denn er veranlasst den Grundbucheintrag. Dafür berech- net er gewöhnlich zwischen 1,5 bis zwei Prozent des Kaufpreises. MAKLER Findet ein Makler Käufer für ein Grundstück, erhält er nach Ver- tragsabschluss eine Provision. Die Höhe der Beteiligung wird mit dem Makler verhandelt. Sie beträgt üblicherweise zwischen vier und sieben Prozent des notariellen Kaufpreises inklusive Mehr- wertsteuer. Wer die Provision am Ende zahlt, machen Anbieter und Interessent unter sich aus. In vielen Fällen ist es durchaus üblich, dass Käufer und Verkäufer sich die Maklerkosten teilen, weiß Großhauser. KAUFNEBENKOSTEN Die Gesamtnebenkosten können sich so schnell auf bis zu 15 Prozent des Kaufpreises summieren: Beträgt dieser 200.000 Euro kommen so bis zu 30.000 Euro oben drauf. Bei den Nebenkosten muss es aber noch lange nicht bleiben. Häuslebauer sollten weitere Zusatz- kosten einplanen: Beim Grundstückskauf muss zunächst geprüft werden, ob auch die Erschließungskosten enthalten und keine Altlasten vorhanden sind. Vorsicht auch beim schlüsselfertigen Bauen: Das heißt beispielsweise nicht, dass Garage oder Außenanlagen im Preis inbegriffen sind. Auch höherwertige Heizanlagen oder technische Sonderlösungen gehen schnell ins Geld. Laufende Nebenkosten wie Grundsteuer, Abwasser- und Müllge- bühren kommen ebenfalls hinzu.