Haus stank IMMOBILIE

ALSTERTAL MAGAZIN | 111 IMMOBILIEN HENRY JACOBS IMMOBILIEN Verkaufen Sie Ihre gepflegte Immobilie mit uns sicher und marktgerecht. Persönlich Hanseatisch Engagiert Bitte rufen Sie uns unverbindlich an ! Tel . : 040 - 46 000 999 www.henry-jacobs. immobil ien stank Haus mit einer Ermäßigung rechnen. (Verwaltungsgericht Neustadt, Aktenzeichen 4 K 1119/13.NW) Der Fall: Ein Grundstückseigentümer zahlte jährlich 164 Euro für die Entsorgung von Altpapier, Restmüll und Bioabfällen. Eine Privatfirma war damit beauftragt, die Tonnen zu leeren. Doch im Winter kam es mehrfach zu Verzögerungen. Der Bürger forderte daraufhin eine Kürzung der Gebühren, denn für eine nicht erbrachte Dienstleistung müsse man schließlich nicht bezahlen. Das Argument, irgendwann sei der Abfall dann ja doch abgeholt worden, wollte er nicht gelten lassen. Das Urteil: Es kam nicht zur erwünschten Ermäßigung der Gebühren um 12,60 Euro. Die zuständigen Verwaltungsrichter betrachteten die Klage als unbegründet. Der Abfallgebühren- satzung zu Folge müsse eine Betriebsstörung großen Umfangs vorliegen, um tatsächlich Rückzahlungen geltend machen zu können. Hiervon könne man angesichts weniger Ausfälle der Müllabfuhr nicht sprechen. Urteile um die IMMOBILIE Fortsetzung auf S. 112 G ra fik : L B S/ To m ic e k Wenns lange sehr stark aus der Wohnung stinkt, darf man dem Eigentümer eine Inspektion nicht verwehren, entschied ein Gericht .