Charitygolf letzten Wellingsbüttler

24 | ALSTERTAL MAGAZIN MAGAZIN Der Wellingsbüttler Unternehmer Dietrich F. Liedelt engagiert sich seit Jahren für Projekte verschiedener Institutionen und in einer eigenen Stiftung. Dafür hat er u.a. mit dem Charity-Golfturnier D.F. Liedelt Trophy Spenden gesammelt. Nach der 20. Auflage ist jetzt Schluss . Bruttosieger bei der letzten D.F. Liedelt Trophy wurden Antje Busemann mit 22 und Joachim F. Kutter mit 21 Punkten (beide G&CC Treudelberg). Zum letzten Mal Zwei leidenschaftliche Golfer vor dem 18. Loch des G&CC Treudelberg: Elisabeth und Dietrich F. Liedelt. Dort spielt das Wellingsbüttler Ehepaar nicht nur seit Jahren zum eigenen Vergnügen Liedelt ist das erste zahlende Mitglied , sondern es hat auf der 27-Loch-Anlage auch zugunsten anderer Benefiz- Turniere organisiert. Wenn man die 80 vor der Nase hat, dann muss man irgendwann dieses oder jenes aufgeben. Und da passte es zeitlich doch wunderbar, nach der 20. Auflage Schluss zu machen, erklärt Dietrich F. Liedelt den Grund für das Ende seiner Turnierserie, die abwechselnd auf Sylt und auf Treudelberg stattfand. Wer den Wellingsbüttler Unternehmer während des Golfevents voller Energie durch die Gegend flitzen sah, mochte das hohe Alter kaum glauben. Umstimmungsversuche seiner Weggefährten waren trotzdem erfolglos: Wenn ich mich für etwas entschieden habe, dann führe ich das durch. Auch ein Fortbestehen der Serie unter anderer Leitung war für den Wel- lingsbüttler keine Option. Es wird bei der Fülle der angebotenen Charity- Turniere immer schwerer, ausreichend Teilnehmer zu finden, so Liedelt. Für ihn zum Glück nicht, weil viele Freunde und Bekannte seine Golf-Trophy teils seit Jahren unterstützen. So gingen wehmütig bei passendem Abschiedswetter der Himmel weinte fast den ganzen Tag 83 GolferInnen auf die extrem aufgeweichte Bahn. Die schwierigen Bedingungen taten der guten Stimmung aber keinen Abbruch, zumal man sich ja die nassen Füße für den Guten Zweck holte. Diesmal wurden das Kinderhospiz Sternenbrücke und die eigene Diet- rich F. Liedelt Stiftung bedacht, die weltweit hilfsbedürftige Kinder unterstützt. Damit die Startgelder und eingegangenen Spenden in vollem Umfang an sie ausgezahlt werden konnten, hat der Unternehmer wie zuvor auch immer die Turnier-Kosten aus eigener Tasche gezahlt. So kamen 29,560 Euro zusammen, die geteilt werden. Krönender Abschluss des Golftages und somit der gesamten 20 Jahre war der Auftritt von Monty Bürkle und Band. Deren Gassenhauer und Klassiker versüßten das abendliche Dinner und lockten danach viele GolferInnen auf die Tanzfläche des Hotels Treudelberg ein gelungenes Finale! Kai Wehl Monty Bürkle sorgte mit seiner Band für kultige Unterhaltung während des abendlichen Dinners und spielte Tanz- klassiker. Charitygolf Fo to s: K a i W eh l