FRÜHBL Nummer eins

64 | ALSTERTAL MAGAZIN Neu- und Umgestaltung Pflaster- und Plattenverlegearbeiten Baumfällarbeiten Stubbenfräsen Regenerationsschnitt Teichbau Pflegearbeiten Zaunanlagen Schneeräumung GARTEN FRÜHBL Nummer eins unter den Sehnsüchtig werden sie erwartet, wenn uns der Winter zu lang wird, und wenn sie dann erscheinen, kann sich die Hoffnung auf das nahende Frühjahr ausbreiten: Schneeglöckchen sind die Ersten. B escheiden und elegant zugleich sind die Winzlinge, ohne jeglichen Hang zur Dominanz, auch wenn sie ganze Wiesen bevölkern. Lange bevor sich andere ans Licht trauen, wagen sie sich aus dem schützenden Gartenboden heraus. Gepflanzt werden die Zwiebeln der kleinen Glöckchen jetzt im Herbst. DIE LEGENDE VOM STARKEN GLÖCKCHEN IN WEISS Einer Legende nach verdankt das Schneeglöckchen seine er- staunliche Widerstandskraft seinem Mitgefühl und seiner Groß- herzigkeit: Gott erschuf demnach den Schnee, ohne ihm eine Farbe zu geben, denn die sollte er sich selber suchen. Traurig fragte der Schnee all die schönen und prachtvoll blühenden Blumen, denen er auf seiner Suche begegnete, ob sie ihm nicht etwas von ihrer Farbe abgeben wollten. Doch sie wiesen ihn barsch ab. Nur das zierliche Schneeglöckchen hatte Mitleid und bot dem Schnee von seinem Weiß an - dem reinsten Weiß, das es in der Natur gibt. So bekam der Schnee doch noch eine