AQUA NASTIK SCHONENDE

Enddarmleiden ein heikles Thema Obwohl fast jeder 2. Erwachsene und nicht selten auch Jugendliche und Kinder unter Beschwerden im Enddarmbereich leiden, wird im Gegensatz zu anderen Erkrankungen selten darüber gesprochen. Häufig wird versucht, die Beschwerden ungezielt mit Salben und Zäpfchen zu lindern. Neben oftmals harmlosen Verän- derungen wie Hämorrhoiden können auch Erkrankungen im Enddarmbereich zu Beschwerden führen, die dringend ärztlicher Behandlung bedürfen. Da die meisten Erkrankungen im Enddarm durch frühzeitige Diagnostik und Therapie heilbar sind, sollte der Betroffene den Gang zum Spezialisten nicht scheuen. Proktologie Behandlung von Hämorrhoidalbeschwerden Fissuren Blutungen Ausschlussdiagnostik Abszesse und Darmfisteln Chirurgische Eingriffe Vorsorgeuntersuchungen Darmspiegelungen etc. Die Fachärzte für Allgemeinme- dizin Dr. Winfried Fahlbusch und Dr. Joachim Villforth, unterstützt durch Frau Christiane Koll, ge- währleisten, dass die Praxis ganz- jährig auch in den Ferienzeiten für Sie geöffnet ist. Die Praxis ist dem Norddeutschen Herznetz angeschlossen und nimmt an al- len gängigen Disease-Manage- ment-Programmen für chronisch Kranke teil. Bei Bedarf kann das Praxisteam Ihnen auch kurzfristige Dr. Winfried Fahlbusch Facharzt für Allgemeinmedizin Chirotherapie Lerchenberg 36 c 22359 Hamburg Tel. 040 - 603 60 14 Fax: 040 - 609 01 420 www.infopraxis-fahlbusch.de Wir hören Sie nicht nur ab, wir hören Ihnen auch zu Seit 28 Jahren Hausarztpraxis für die ganze Familie. Sprechstundentermine anbieten. Für Berufstätige gibt es montags und donnerstags von 17 bis 19.30 Uhr Abendsprechstunden. Behandlungsspektrum der Praxis: Ruhe-, Belastungs- und Dauer-EKGs, Langzeitblutdruck- messungen, Lungenfunktionsprü- fungen, Impfungen, Reise-Impf- beratung, hyperbare Ozonbehand- lungen, Chirotherapie, auf Wunsch auch naturheilkundliche bzw. homöopathische Behandlungen. Wenn die Gelenke schmerzen, ist Wasser- gymnastik eine gute Wahl. Sie zählt zu den sanftesten und effektivsten Sportarten und trainiert den gesamten Körper. KURSARTEN Aquagymnastik zielt auf den Aufbau von Muskulatur ab. Teils ohne, teils mit Zusatzgeräten werden zu motivierender Musik einfache Übungen trainiert. Die Klassiker sind das Aquajogging oder walking. Wer es etwas lauter mag, ist bei Aquarobic und Aquastep den Wasserversionen von Aerobic und Step richtig. Gemütlicher geht es in entspannten Aqua-Kursen wie etwa Aqua- Qigong zu. Relativ neu sind Aqua Kick Punch Kurse und jene, in denen Schaumstoff-Langhanteln zum Einsatz kommen. FETTABBAU Trotz des wunderbaren Körpergefühls und die Entspannung durch geschmeidige Bewegungen ist ein Wasser-Workout der Fett-Killer Nummer eins. Durch die Bewegung im kühlen Wasser bleibt das Schwitzen unbemerkt. Aquasport eignet sich super für Übergewich- tige, da die Gelenke durch den Wasserauftrieb entlastet werden. HERZ-KREISLAUF-SYSTEM Herz und Kreislauf kommen im Wasser optimal auf Touren. Das kalte Wasser wirkt wie ein Gefäßtraining und die Massagewir- kung des Wassers fördert die Durchblutung. Bei Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Venenleiden, Gewebeschwäche und zu niedrigem Blutdruck wird Wassersport auch vom Arzt empfohlen. RÜCKENFREUNDLICHKEIT Der Wasserauftrieb verringert das Körpergewicht bis auf ein Zehntel gegenüber dem Gewicht an Land. Das entlastet den Be- wegungsapparat und fördert die Beweglichkeit der Gelenke. Auch für Bandscheiben-Patienten geeignet. AUSDAUER Aquasport kann ein sehr wirkungsvolles Training sein. Die Inten- sität der Bewegungen steuert den Wasserwiderstand und somit die aufzuwendende Kraft. Um alle Muskelgruppen anzusprechen, kommen bestimmte Zusatzgeräte zum Einsatz. SCHONENDE AQUA - GYM - NASTIK ANZEIGEN-SPEZIAL