Geeiste Gurkensuppe Blätterteig-

HAMBURG WOMAN 35 food Zutaten [für 4 Portionen] Geeiste Gurkensuppe 1 Schalotte 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl 1 Prise Zucker 500 g Gurken 250 g Joghurt, 10 % Fettgehalt 200 ml Buttermilch 150 ml Gemüsebrühe 1 EL Weißweinessig 100 g Gartenkresse 1 Stängel Liebstöckel Salz, Pfeffer Buttermilchschnee 500 g Buttermilch 1 EL Olivenöl 12 g Salz 1 TL Honig 1 Prise Cayennepfeffer Zum Garnieren Olivenöl Kresse Geeiste Gurkensuppe mit Buttermilchschnee und Kresse Zubereitung Für die geeiste Gurkensuppe die Schalotte und die Knoblauchzehe pellen, in Würfel schneiden, in etwas Olivenöl und einer Prise Zucker glasig dünsten. Die Gurken in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Schalotte, dem Knoblauch sowie den restlichen Zutaten sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein feines Sieb geben. Anschließend einige Stunden kalt stellen oder im Gefrierfach kurz anfrieren. Für den Buttermilchschnee die Buttermilch gut mit dem Olivenöl verrühren und mit Salz, Honig und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. In eine flache Auflaufform geben und einfrieren. Die gefrorene Buttermilch mithilfe einer Gabel zu Schnee kratzen. Zum Servieren die kalte Gurkensuppe anrichten, Buttermilchschnee in die Mitte geben, mit ein wenig Olivenöl beträufeln und mit Kresse garnieren. Küchentipps: Besonders lecker mit ein paar Oliven und Fetakäse als Einlage. Passend zur geeisten Gurkensuppe ist die Blätterteigstange Zubereitung Den Speck knusprig braten, das Fett abtup- fen und auskühlen lassen. Den Speck klein mörsern und mit dem Parmesan, der Petersilie, etwas Pfeffer und Chiliflocken vermischen. Den Blätterteig ausrollen, mit einer Gabel einstechen und mit Eigelb bestreichen. Mit der Speck-Käse-Masse bestreuen und in fingerdicke Streifen schneiden. Den Ofen auf 200 C Umluft vorheizen und die Stangen etwa 1012 Minuten goldgelb backen Zutaten [für 20 Stück] 100 g Bacon 2 EL geriebener Parmesan 1 EL gehackte Petersilie Pfeffer Chiliflocken 1 Rolle frischer Blätterteig (aus dem Kühlregal) 1 Eigelb Blätterteig- taschen Fortsetzung auf S. 36 E M F/ N ad ja B uc hc zi k