Harry solo FOLK

22 ALSTER-MAGAZIN NR. 3 2018 Konzert-Favoriten Was geht live in Hamburg ? Die Antwort ist, wie (fast) immer: sehr viel! Damit Sie nicht die Übersicht verlieren, geben wir eine repräsentative Auswahl : vom YouTube-Jazz-Star über Multikulti-Folk zu deutschem Indie-Rock und einem Boyband-Alumnus. ALSTER MAGAZIN KULTURT IPPS Hanmari Spiegel aus Südafrika und Aino Löwen- mark aus Schweden sind Musikerinnen und trafen sich ausgerechnet in Eppendorf. Es ist kein Zufall, dass sie dort jetzt als Fjarill filigran-naturver- bundene Folkmusik schreiben. In Hamburg ist sie entstanden, und sie hätte auch so nur in Ham- burg entstehen können, erklärte Hanmari Spiegel dem Alster Magazin. Wir beiden haben ja unsere Heimat verlassen und können jetzt die Weite der Natur und die Sehnsucht danach in unserer Musik ausdrücken. Ihr neues Album heißt Kom hem, und das Release-Konzert geben sie am 6. April in ihrer Wahlheimat Hamburg, nämlich in der Fabrik. Infos & Karten auf fjarill.de STADT- FOLK Boyband-Mitglieder haben traditionell eine kurze Halbwertzeit entweder, sie verschwin- den gleich nach Ende ihrer Gruppe in der Ver- senkung, oder sie probieren noch eine Solokar- riere, bevor sie in die wohlverdiente Vergessen- heit geraten. Sollte nun One-Direction-Tee- nieschwarm Harry Styles tatsächlich der Justin Timberlake oder Robbie Williams der Gruppe sein? Das Debütalbum Harry Styles war zumindest ein Publikumserfolg und wurde von Kritikern recht freundlich besprochen. Seine Welttournee in recht intimen Spielstätten war so schnell ausverkauft, dass sie um 56 Konzerte erweitert wurde und jetzt auch Arenen enthält. Eine davon ist die Barclaycard Arena, die der 24-jährige Brite am 25. März beehrt. Mehr Infos und Tickets gibt es auf hstyles.co.uk Harry solo Erreichte die stärks- ten Debütalbumver- käufe eines briti- schen Künstlers seit 1991: Harry Styles. Fo to : S ofi A da m s Fo to : S te ve n H ab er la nd