Plötzlich Waldschrat Konzert-Tipps

ED ITOR IAL 16 ALSTER-MAGAZIN NR. 7 2018 Konzert-Tipps Ob Wohlfühl-Deutschpop, mitreißende Rocksongs oder Tanzbares in den Locations unserer Stadt ist in den kommenden Wochen einiges los. Wir zeigen die Highlights! Justin Timberlake war noch nicht mal 16, als er mit der Boyband NSYNC und I Want You Back die erste Hit- single hatte. 2002, im Jahr ihrer Auflö- sung, legte er bereits sein Solo-Debüt vor, das gleich zwei Grammys gewann. Auch auf den Nachfolgealben fanden sich zahlreiche Hits. Justin Timberlake blieb rege, auch wenn das bisher letzte Album vier Jahre zurücklag. Mit Man of the Woods, das in diesem Jahr her- auskam, vollzog er wieder einen Image- wechsel. Diesmal fließen auch Country- und Folk-Elemente in seine Musik ein, die allerdings trotz allem noch tanzbar bleibt. Die Tour zum neuen Album führt in an zwei Abenden (8. und 9. August) auch in die Barclaycard Arena. Karten gibts unter justintimberlake.com Plötzlich Waldschrat Greg Holden musste sich seinen heutigen Erfolg hart erarbeiten bekannt wurde der Schotte durch YouTube-Videos, in denen er in Wohnzim- mern seiner Fans Konzerte aufführte. Sein zweites Album wurde über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Es ist diese Fanbasis, die den mittlerweile in den USA lebenden Greg Holden endlich bekann- ter machte. In Deutschland tourte er als Support von Revolverheld und Konsorten; mittlerweile ist er aber als eigener Headliner unterwegs, so auch am 18. Juli im Nochtspeicher. Infos & Karten: gregholdenonline.com ENDLICH ANGEKOMMEN KULTUR ALSTER MAGAZIN Man of the Woods: Justin Timberlake hat mit seinem Teeniestar-Image allerspätestens jetzt abgeschlossen. Fo to : R ya n M cG in le y Fo to : R ei d Ro lls