POWER FRAUEN Können

POWER FRAUEN Heilpraktikerin Daniela Elena Laubinger und Verkaufsleiterin Simone Pflugrad (r.)Schauspielagentin Julia Lucassen und Kathrin Yoneoka vom Hamburg-Woman-Council (r.) Tänzerin Christine Deck und Textil- designerin Steffi Plickat (r.)Schauspielerin Ines Nieri und Verlegerin Nussin Armbrust (r.) Managerinnen unter sich: Sepi Grulert-Kiani, Birgit Saatrübe und Betty Moghadam (v.l.) Prof. Dr. Sabine Remdisch (Leuphana Universität Lüneburg), Ines von Jagemann (Tschibo Digital), Gastgeberin Katrin Wachholz, Moderatorin Janine Mehner und Dr. Jannika Bock (Google Germany) Teilnehmer der Talkrunde Silke Lange, Mitglied des Hamburg- Women-Council, mit Empire Riverside Direktor Enrico Ungermann Sponsoren und Partner: Fo to s: Ka i W eh l Hoteldirektorin Madeleine Marx und Hotelmanagerin Ines Paulus (r.) Moderatorin Sabine Stamm und Pressebüro-Inhaberin Ingar Kroll (r.) Kommunikationsprofi Marie Asmussen und Monique Siemssen (r.) Können wir von der Digitalisierung profitieren? lautete das Talk-Thema der fünften HAMBURG WOMEN Connect . Zu dem hochkarätigen Netzwerkevent kamen auf Einladung von Unternehmerin Katrin Wachholz und Verleger Wolfgang E. Buss diesmal rund 170 führende Frauen aus der Hamburger Wirtschaft ins Empire Riverside Hotel. Mit Blick auf den Hafen ging es um Chancen und Pflichten der Digitalisierung. Der gegenüber zeigte sich die Talkrunde positiv gestimmt, bringe sie doch viele Chancen mit sich, vor allem in den Bereichen Bildung, Vernetzung und Unternehmensführung. Anschließend wurde darüber bei Thunfisch-Wraps und Gnoc- chi mit Putenmedaillons weiter diskutiert.