immer einfach nicht

L O C A L P E O P L E ALSTER MAGAZIN Es war nicht Die Eppendorferin Yasmina Filali hat in diesem Sommer bei der Action- und Sportsendung Team Ninja Warrior bei RTL teilgenommen und bewies dort, dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch sehr sportlich ist. Uns erzählte die Powerfrau, wie sie innerhalb kürzester Zeit so fit wurde. Alster-Magazin: Wie kam es zu deiner Teilnahme bei Team Ninja Warrior? Yasmina Filali: In meinem Sportclub Aspria haben sie Anfang des Jahres einen Functional Tower als Außenfläche aufgebaut, wie eine Art Parcours, in dem man sogar Ninja Warrior-ähnliche Übungen trainieren kann, wie zum Beispiel das Hangeln. Zeitgleich kam die Anfrage von RTL für Ninja Warrior. Das konnte kein Zufall sein, also habe ich sofort zugesagt. Zumal mich diese neue, körperliche Herausforderung reizte. Hast du vor deiner Teilnahme an Team Ninja Warrior schon so viel Sport gemacht ? Ich habe anders Sport gemacht. Zwar regelmäßig, aber entspannt etwas Laufen und eher klassische BBP-Übungen. Jetzt nach Ninja Warrior trainiere ich viel mit Gewichten. Wie bist du dann in so kurzer Zeit nochmal um einiges fitter ge- immer einfach worden, um den Parcours im TV zu überstehen? Ich habe mir dafür Unterstützung von einem Personal-Trainer gesucht. Der musste in kürzester Zeit das Beste aus mir rausholen. Gut, er konnte auch keine Wunder bewirken, aber ich bin nicht ins Wasser gefallen - und das war unser Ziel. Und wie sah dein Training in der heißen Phase aus? Hast du auch auf die Ernährung und Entspannungszeiten geachtet? Ich habe fünfmal die Woche hart trainiert, meine Ernährung war eigent- lich seit jeher gut. Also gesund und ausgewogen. Entspannungszeiten gab es währenddessen allerdings nicht. An trainingsfreien Tagen habe ich meinen Muskelkater kuriert. Trainierst du nach der Show weiter nach dem Plan oder wie sieht dein Training jetzt aus? Durch das neue Training bin ich nochmal viel fitter geworden und ich habe gemerkt, dass man dem Körper wirklich immer wieder neue Reize geben muss, damit sich etwas tut. Deshalb prüfe ich jetzt nochmal im Rahmen des Aspria Pro Programms meinen aktuellen gesundheitlichen Zustand und meine körperliche Fitness und lasse mir auf dieser Basis einen neuen Plan erstellen. Yasmina Filali bereitete sich im Sportclub Aspria akribisch auf ihre Teilnahme bei Team Ninja Warrior vor. Gingen als das Team Fußball- Legenden an den Start: Yasmina Filali (M.) mit den beiden Ex-Kickern Mario Baser(l.) und Thomas Häßler Trend: Ninja Warrior So schnell wie möglich einen Parcours, bestehend aus mehreren Hindernissen, zu überwinden - darum geht es für Kandidaten in der Spielshow Ninja Warrior, die seit zwei Jahren auf RTL ausgestrahlt wird. Es gibt sie in ver- schiedenen Varianten, sogar Promievents, und sie wird immer beliebter. Inzwischen bieten Fitness-Clubs wie Aspria parcoursähnliche Trainingsmöglichkeiten an! M G RT L D / S te fa n Gr eg or ow iu s w w w. ya sm in afi la li. co m